img

Noch besserer Lebensraum für die Seehunde

5

20.10.2023

Die grosszügig konzipierte Seehundeanlage, die 2003 eröffnet wurde, ist beim Publikum sehr beliebt und bietet den Seehunden viel Platz. Nun ist sie in die Jahre gekommen und bedarf einer umfassenden Sanierung und Aufwertung. Durch eine geschickte Umgestaltung der Anlage soll den Seehunden eine abwechslungsreiche Unterwasswelt geboten werden, nach den neuesten Erkenntnissen der Tierhaltung und Hygienestandards. Auch dem sich ändernden Klima wird Rechnung getragen, indem mehr Schattenplätze und Versteckmöglichkeiten für die Seehunde geschaffen werden, zur stetigen Verbesserung des Wohl der Tiere.

Unsere Seehunde werden die Zeit der Sanierung in einem anderen Zoo verbringen. Daher müssen sie nächstes Frühjahr allesamt in den Gastgeberzoo transportiert werden. Der Transport passiert in speziellen Transportkisten, welche ihnen Sicherheit und Komfort während des Transports bieten.

Um unnötigen Stress am Transporttag zu vermeiden, werden unsere Seehunde schon heute auf die Reise und ihre Transportkisten vorbereitet. Durch tägliches Training mit einer solchen Kiste sollen sich die Seehunde an die Transportkiste gewöhnen und von allein reinrobben. Ein erfolgreiches Training braucht Geduld und viel Fingerspitzengefühl der Tierpflegenden. Aus diesem Grund fangen wir bereits jetzt mit dem Kistentraining an.

4
4
Logo vom Verein zooschweiz
Logo der European Association of Zoos and Aquaria
Logo vom Verband der Zoologischen Gärten
Logo der World Association of Zoos and Aquariums