Europäische Sumpfschildkröte

Wissenschaftlicher Name: Emys orbicularis

Seit 1950 haben im Kanton Genf Aussetzungen der Europäischen Sumpfschildkröte stattgefunden. Diese Populationen haben sich natürlich fortgepflanzt. Trotzdem und auf Grund des limitierten Verbreitungsgebietes in der Schweiz ist diese Art vom Aussterben bedroht.

Wie gefährdet ist diese Tierart?

Bedrohungsstatus laut IUCN (Rote Liste bedrohter Tierarten)

Near Threatened (gering gefährdet)
 Was ist die Rote Liste der IUCN?
 

Bedrohungsstatus laut Rote Liste der Schweiz (BAFU)

CR - Critically Endangered (vom Aussterben bedroht)
 Was ist die Rote Liste der Schweiz?
 
Steckbrief
Ordnung: Schildkröten (Testudines)
Familie: Neuwelt-Sumpfschildkröten (Emydidae)
Gattung: Emys
Lebensraum: vegetationsreiche Kleingewässer, Gräben, langsam fliessende Bäche, Altwässer, Kanäle, Teiche und Uferzonen von Seen; Europa
Ernährung: Wirbellose, wie Schnecken, Krebse, Insektenlarven, auch Kaulquappen, tote Fische und Aas.

EAZA Ex-Situ-Programm (EEP)

Diese Tierart wird im Rahmen eines europäischen Erhaltungszuchtprogramms vom Tierpark Bern betreut.

Mehr dazu
Verein zooschweiz
European Association of Zoos and Aquaria
Verband der Zoologischen Gärten
World Association of Zoos and Aquariums