Kinderzoo

Im Kinderzoo begegnen sich Mensch und Tier hautnah. Die Zwergziegen-Anlage im Kinderzoo kann über eine Leiter betreten werden. Die Gäste dürfen die Ziegen auch streicheln. Das kann den Tieren aber auch mal zu viel werden. In diesem Fall können sich die Zwergziegen auf ihren Kletterfelsen zurückziehen und so ein wenig auf Distanz zu den Besucherinnen und Besuchern gehen.

Zwei Kaninchen schauen in die Kamera

Auch die Zwergesel und Minipigs streifen, je nach Tageszeit, zwischen den Gästen durch den ganzen Kinderzoo. Hin und wieder bleiben sie neugierig stehen und trotten dann weiter. Die Tiere im Kinderzoo sind die Nähe der Gäste gewohnt, doch auch hier hat respektvolles Verhalten den Tieren gegenüber oberste Priorität.

Meerschweinchen im Kinderzoo

Unsere Lewitzer Ponys, eine alte Ponyrasse aus dem Osten Deutschlands, brauchen anspruchsvolle Beschäftigungen. Voller Freude ziehen sie regelmässig die Kutsche mit Gästen durch den Dählhölzliwald.

Lewitzer Pony im Kinderzoo

Arbeiten im Kinderzoo

Möchtest du gerne einmal bei der Futterzubereitung und Fütterung der Tiere im Dählhölzli mithelfen oder bei anderen Arbeiten mit anpacken? Der Kinderzoo-Pass berechtigt dich für die Mitarbeit im Kinderzoo während eines halben Jahres.

Zwergesel im Kinderzoo
Zwei Mädchen helfen im Kinderzoo bei der Tierpflege.
Zwei Mädchen helfen im Kinderzoo bei der Tierpflege

Häufig gestellte Fragen zum Kinderzoo

Was kostet der Kinderzoo Pass?

Der Jahres-Pass ist für CHF 90.- erhältlich, der Halbjahres-Pass kostet CHF 45.-.

Wie alt muss ich sein, um im Kinderzoo mithelfen zu dürfen?

Um im Kinderzoo mitarbeiten zu dürfen, solltest du mindestens 11 Jahre alt sein und einen Kinderzoo-Pass besitzen.

Vor dem Kauf eines Passes musst du einen Schnupper-Nachmittag absolvieren.

Für weitere Informationen rufst du uns bitte unter der Telefonnummer +41 31 357 15 17 an.

Warum darf ich die Tiere im Kinderzoo nicht füttern?

Bitte nicht füttern!

Besuchende, welche die Tiere füttern, verhindern eine kontrollierte, artgerechte Ernährung und gefährden die Gesundheit unserer Tiere.

Tiere in der Anlage

Alpaka
Minipig
Zwergesel
Meerschweinchen
Schweizer Schecken
Lewitzer Ponies
Zwergziegen
Appenzeller Spitzhaubenhuhn
Diepholzer Gans
Brahma-Huhn
Verein zooschweiz
European Association of Zoos and Aquaria
Verband der Zoologischen Gärten
World Association of Zoos and Aquariums