Nordische Anlagen

Im Zentrum der Aussenanlagen des Dählhölzli-Zoos befinden sich die nordischen Anlagen mit Moschusochsen, Waldrentieren, Eisfüchsen, Eiderenten und etwas abseits gelegen, mit den Elchen. Die Anlagen bilden einen Ausschnitt der nördlichen Tundra und Taiga, teilweise mit Birken, welche sich mit hiesigem Baumbestand abwechseln.

Die Moschusochsen-Anlage

Die Landschaftsanlage für Moschusochsen und Eiderenten ist mit ihren Birken an die Geländetopografie eines norwegischen Fjells angelehnt. Seit der Eröffnung 2008 hatte unser Zuchtpaar fast jedes Jahr Nachwuchs, den wir im Rahmen des EEPs an andere Zoos abgeben durften. Zur Zeit leben zwei Moschusochsenweibchen mit einem männlichen Nachkommen des älteren Weibchens in der Berner Herde. Der Tierpark Bern ist der einzige Zoo in der Schweiz, welcher die eiszeitlichen Moschusochsen hält und züchtet.

Mit den Moschusochsen vergesellschaften sind die Eiderenten, welche auf den Teichen in der Anlage leben. Hier gelingen dem Tierpark seit einigen Jahren Nachzuchten in Naturbrut.

In einem der beiden Teiche leben Wildkarpfen, im anderen Flussbarsche.

2008 eröffnete das Dählhölzli eine grosse Anlage für die Moschusochsen.
Moschusochsen sind reine Pflanzenfresser

Die Eisfuchs-Anlage

Die Anlage für Eis- oder auch Polarfüchse bildet – wie die Moschusochsenanlage – einen Ausschnitt aus einem norwegischen Fjell ab. In der Anlage lebt zur Zeit ein junges Eisfuchspärchen.

Die Eisfuchsanlage hat einen Zugang zur Anlage der Waldrentiere, um eine Vergesellschaftung der Eisfüchse mit den Waldrentieren zu ermöglichen. Sobald sich das neue Eisfuchsweibchen eingewöhnt hat, soll die Zusammenführung wieder stattfinden.

Die Rentier-Anlage

Die Europäischen Waldrentiere bewohnen ein weitläufiges Gelände mit einem kleinen Teich, schattigen Bäumen und viel Platz, um ausgreifend zu rennen. Die Waldrentiere sollen bald wieder Besuch von den benachbarten Eisfüchsen bekommen.

Die Elch-Anlage

Die Anlage der Elche befindet sich auf einem der am wenigsten modifizierten Teile des Tierparks mit einem relativ ursprünglichen Baumbestand. Die beiden Elche sind noch sehr jung und leben seit 2021 zusammen in der Anlage.

Im Teich der Elchanlage leben einige Schildkröten.

Verein zooschweiz
European Association of Zoos and Aquaria
Verband der Zoologischen Gärten
World Association of Zoos and Aquariums