Patenschaften für Tiere

Als Tierpartin oder Tierpate unterstützen Sie die Versorgung und Pflege Ihres Patentiers im Tierpark Bern. Als Dankeschön erhalten Sie für jede Patenschaft eine Patenschafts-Urkunde sowie den «UHU», die Zeitschrift mit Neuigkeiten und Interessantem aus dem Tierpark Bern. Zudem sind Sie zum jährlich stattfindenden Patentag im Tierpark Bern eingeladen und besuchen unter der Leitung der Tierpflegerinnen und -pfleger Ihr Patentier.

Eisfuchs, Waschbär oder doch lieber eine Moorente? Egal für welches Tier Sie eine Patenschaft abschliessen. Jede Unterstützung kommt den Tieren des Tierpark Bern zugute.

Wie funktioniert eine Patenschaft?

Wählen Sie Ihr gewünschtes Patentier aus, so kommen Sie zum Anmeldeformular.

Die Tierpatenschaftsgelder werden vom Tierparkverein Bern, dem Förderverein des Tierparks, verwaltet. Alle Patenschafsspenden werden ausschliesslich für das Wohl der Tiere des Tierpark Bern eingesetzt.

Der Tierparkverein Bern

Säugetiere

Häufigste Fragen zur Tierpatenschaft

Kann ich die Patenschaft auch aus dem Ausland überweisen?

Hier die Kontodetails, falls Sie Ihren Patenschaftsbeitrag aus dem Ausland überweisen möchten:

Berner Kantonalbank, Bern
Tierparkverein Bern
IBAN CH60 0079 0042 3561 4739 3
BLZ bzw. Clearing Nummer 790
SWIFT Code KBBECH22

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an, Tel. +41 31 357 15 18.

Wie lange dauert eine Tierpatenschaft?

Eine Tierpatenschaft dauert ein Jahr. Ohne Kündigung wird sie um ein weiteres Jahr verlängert.

Wann versendet der Tierpark die Gratis-Eintrittskarten?

Diese versenden wir erst nach dem Zahlungseingang. Wenn der Zahlungseingang vor dem Beginn der Patenschaft erfolgt und Sie die oben genannten Unterlagen zu sich bestellt haben, werden wir Ihnen auch die Eintrittskarten zusenden, damit Sie diese vor dem Beginn der Patenschaft selbst überreichen können. Nach Beginn der Patenschaft senden wir die Eintrittskarten der beschenkten Person.

Was bringt mir eine Tierpatenschaft?

Neben dem guten Gefühl, für die Tiere im Dählhölzli etwas Gutes getan zu haben, bringt Ihnen eine Tierpatenschaft folgendes:

  • eine Patenschafts-Urkunde; sie wird einmalig nach der Anmeldung der Patenschaft versandt, also nicht nach jeder Verlängerung der Patenschaft neu.
  • den „UHU“, die Zeitschrift mit Neuigkeiten und Interessantem aus dem Tierpark
  • ein Jahresabonnement für eine Patenschaft ab CHF 300.- pro Jahr*
  • 4 persönliche Eintrittskarten für eine Patenschaft von CHF 200.- pro Jahr
  • 2 persönliche Eintrittskarten für eine Patenschaft von CHF 100.- pro Jahr
  • eine Eintragung in die Patentafel im Dählhölzli, falls Sie dies nicht ablehnen.
  • eine Einladung zum jährlichen Patentag im Juni. Am Patentag besuchen Patinnen und Paten ihre Patentiere.

* Bei der Kummulation von mehreren Patenschaften auf CHF 300.- oder mehr, können wir leider aus administrativen Gründen nicht anstelle der Einzeleintrittskarten eine Jahreskarte ausstellen.

Kann ich eine Tierpatenschaft verschenken?

Eine Tierpatenschaft ist ein sinnvolles Geschenk zu Weihnachten, zum Geburtstag, zum Jubiläum oder einfach so.

Wenn Sie eine Patenschaft verschenken, teilen Sie uns bitte mit, wem wir die Unterlagen der Patenschaft (Begrüssungsbrief, Urkunde, Tierbeschrieb) zusenden sollen – direkt der beschenkten Person ODER Ihnen, weil Sie das Geschenk selbst überreichen möchten. Die Rechnung erhalten in beiden Fällen Sie

Was kostet eine Tierpatenschaft?

Wir haben eine Übersicht mit allen Patentieren erstellt. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Kosten.

Wer kann Patin oder Pate werden?

Patin oder Pate wird eine einzelne Person.

Haben Sie noch Fragen?

Sie möchten eine Patenschaft abschliessen oder haben noch Fragen zu einer bestimmten Tierart? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Sie erreichen uns per Email unter tierpark-bern@bern.ch.

Verein zooschweiz
European Association of Zoos and Aquaria
Verband der Zoologischen Gärten
World Association of Zoos and Aquariums